Beitrag von Joanne Maynard

4 Möglichkeiten, als Führungskraft soviel Aufmerksamkeit zu bieten wie ein Coach

Für die meisten, wenn nicht sogar alle Unternehmen, sind Mitarbeiter ihr wichtigstes Kapital. Deshalb sind Wohlbefinden und Engagement der Mitarbeiter von größter Bedeutung. Warum ist das so? Engagierte Menschen, die ihrer Arbeit mit Leidenschaft nachgehen, wollen von sich aus einen erstklassigen Kundenservice bieten, sind motiviert Probleme zu lösen und suchen nach innovativen Ansätzen.

Eine hervorragende Möglichkeit, einen signifikanten Einfluss auf das Mitarbeiterengagement zu nehmen, bietet individuelle Aufmerksamkeit. Coaching kann ein Anfang dafür sein.

Jeder Mitarbeiter eines Unternehmens ist anders. Coaching ist eine wunderbare Möglichkeit, sich Mitarbeitern individuell zu zuwenden, denn Coaching ist immer passend auf die Person zugeschnitten, die gecoacht wird. Coaches arbeiten mit Mitarbeitern zusammen, um zu verstehen, was sie antreibt und welche Stärken und Leidenschaften sie haben. Coaching hilft, Ideen zu generieren, Meinungen zu äußern und herauszufinden, welchen eigenen Beitrag Mitarbeiter am besten einbringen können. Coaching gibt Mitarbeitern das Gefühl, anerkannt und geschätzt zu werden. Diese Aufmerksamkeit bewirkt, sich mehr für ihre eigene Karriere zu engagieren.

Falls in Deinem Unternehmen ein Mangel an Engagement herrscht, lass Dich von der Herangehensweise eines Coaches inspirieren.

Ein Coach…

  1. nimmt sich die Zeit, um ein gutes Verhältnis zu denjenigen aufzubauen, die gecoacht werden, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wer er/sie ist und nicht nur was er/sie tut. Durch dieses gute Verhältnis wird die Motivation von Mitarbeitern gestärkt, einen hohen Einsatz für das Unternehmen und die Unternehmensziele einbringen zu wollen.
  2. schätzt die Beiträge der einzelnen Mitarbeiter und kümmert sich um ihren beruflichen Erfolg. Dies wiederum bestärkt Mitarbeiter, mehr Eigenverantwortung für ihre Weiterentwicklung zu übernehmen.
  3. kümmert sich um jeden Einzelnen, arbeitet mit ihm/ihr zusammen, um seine/ihre Stärken zu verstehen und die weitere Entwicklung zu fördern.
  4. hält Rücksprache mit ihren Mitarbeitern, um zu erkennen, was funktioniert, was nicht funktioniert und was die Mitarbeiter in Zukunft anders machen könnten.

Coaching bringt Mitarbeiter dazu, sich stärker für ihre Position und ihre Entwicklung zu engagieren und sich mehr für die Ziele des Unternehmens einzusetzen. Wenn Mitarbeiter Coaching erhalten, fühlen sie sich von ihrer Organisation unterstützt und geschätzt, was wiederum ihr Engagement verstärkt.

Es hat sich gezeigt, dass Engagement die Verweildauer im Unternehmen, sowie die Innovationsfähigkeit erhöht und die Leistung steigert. Als Nebeneffekt bringt es mehr Umsatz. Welches Unternehmen möchte das nicht?

Wenn Angestellte das Gefühl haben, ihrer Führungskraft liegt etwas an ihrer Förderung, steigt ihr Engagement und ihre Energie. Dies führt wiederum dazu, dass sie sich weiterentwickeln. Ihr Selbstvertrauen wächst und sie lernen ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Du kannst Coaching anwenden, um Deinen Mitarbeitern individuelle Aufmerksamkeit zu bieten, sei es durch die Buchung externer Coaches oder die Entwicklung von Coaching-Kompetenzen im eigenen Haus. Individuelle Aufmerksamkeit zahlt sich für jeden Einzelnen und das gesamte Unternehmen aus.

Über die Autorin
Joanne Maynard ist Senior Coach im Coaching Services Team von The Ken Blanchard Companies®. Seit dem Jahr 2000 haben die 130 Coaches von Blanchard mit über 14. 500 Personen in mehr als 250 Unternehmen auf der ganzen Welt zusammengearbeitet.

Zurück zum Blanchard-Blog